Über Mich

Das bin ich:

Claudia Sakowski, Mitte 30, verheiratet, 3 Kinder.

Schon mein ganzes Leben begleitet mich das Thema Spiritualität und feinstoffliche Welt. Mir war das nicht immer bewusst. Meine Großmutter, die das schon immer fühlte, und meinen Weg erkannte, hätte mich auf diesem Wege schon zu ihrer Lebenszeit unterstützt, wenn wir uns nicht nur wenige Wochen im Jahr gesehen hätten, weil uns 2000 km trennten. Doch unsere Verbindung war und ist etwas ganz besonderes.

Mein erstes Schlüsselerlebnis hatte ich mit 4 Jahren, als ich einen 7 Meter Sturz aus einem Fenster unbeschadet überlebt habe. Schon damals wusste ich, dass ich das einem Engel verdanke. Aber mein Umfeld hat mir das was ich wahrgenommen habe ausgeredet und so vernebelten sich meine feinstofflichen Kanäle (Hellsehen,Hellfühlen und Hellhören) für viele Jahre erstmal wieder.

Meine Lebenserfahrung:

Nach meiner Ausbildung bei der Deutschen Rentenversicherung als Kauffrau für Bürokom-munikation kam ich über ein Jahrzehnt lang mit hunderten von Menschen in Kontakt, die sich in einer Lebenskrise befanden. Sei es weil sie einen geliebten Menschen verloren hatten, oder weil sie aufgrund von Krankheit nicht mehr am Arbeitsleben teilnehmen konnten. Diesen Menschen beizustehen, in sie hinein zu fühlen, die richtigen Worte zu finden, und ihnen etwas Halt in ihrer schweren Situation zu geben, auch wenn ich nur ein paar Minuten Zeit für sie hatte, gelang mir erstaunlich leicht. Damals wusste ich allerdings noch nicht warum.

Die vielen Schicksale, mit denen ich zu tun hatte und meine eigenen Themen haben mich selbst sehr belastet. Ich fühlte mich “ausgebrannt”. Nachdem ich innerhalb von kurzer Zeit dreimal Mutter geworden bin, war es um mich geschehen. Burnout. Depression.

Konventionelle Therapien haben mir geholfen, aber sie konnten mich nicht in meine Mitte und zu meinem “Wahren Ich” führen. Mit der Zeit wurde mir klar, dass ich der Spiritualität in meinem Leben wieder mehr Raum geben darf. Ein Engel, der sich mir am Himmel zeigte, und die starke Präsenz meiner Großmutter gaben mir erste Anzeichen dafür.

 

Rückkehr zu meiner Spiritualität:

In diesem Moment trat mein damaliger Mentor Dino Haskic in mein Leben, der mir sehr geholfen hat meine Kanäle wieder vollständig zu öffnen, und mich in meine Mitte zu führen. Durch sein Coaching, Mental Reading und das Lesen im Bewusstseinsfeld (Akasha Chronik) hat sich mein Leben komplett und auf positive Art und Weise verändert.

Ich kann es nicht in Worte fassen, wie ich von dieser Entwicklung profitiert und gelernt habe. Aber auch meine Kinder haben davon profitiert. Ängste vor dem Monster oder Geister unter dem Bett kennen sie nicht, denn ich weiß wovon sie sprechen und kann
ihnen liebevoll helfen. Die Kanäle meiner Kinder dürfen offen bleiben, weil das gut und richtig ist.

Bestärkt durch meine Familie habe ich mich weitergebildet,
einige Workshops und Webinare besucht. Heute bin ich zertifizierter Mental Lifecoach & Trainer.

So wie ich mir selbst heute wieder nah bin, bin ich auch meiner
lieben verstorbenen Großmutter sehr nahe. Denn durch den
Kontakt zu ihr durfte ich erfahren, das sie heilerische Fähigkeiten besitzt und mit der feinstofflichen Welt kommuniziert.